garather kinderparlament

Aus der Rheinischen Post vom 24.11.2022



Mitwirkung im Stadtteil

 

Projekt: Garather Kinderparlament- Mitwirkung im Stadtteil

 

Das Garather Kinderparlament setzt sich aus jeweils drei Vertreter*innen von der 1. bis zur 5. Klasse aus allen Garather Schulen zusammen.

 

Unsere Vertreter der Schule die von den Jahrgängen 5 und 6 am 12.09.22 für das Kinderparlament gewählt wurden sind:

 

1. Chayenne Hehnen Kl. 5c

2. Laura-Melina Hommes Kl. 5c

3. Jean Arndt Kl. 5a

 

Die Kandidatur gilt für 2 Jahre bis etwa September 2024

 

Die gewählten Schüler*innen treffen sich mehrmals im Jahr zur Sitzung, um aktuelle Anliegen, Fragen und Informationen zu diskutieren und zu beraten. Unterstützung bekommen sie vom Garather Bezirksbürgermeister und dem Bezirksverwaltungsstellenleiter, die an allen Sitzungen teilnehmen.

Die Beschlüsse des Kinderparlaments werden von der Bezirksvertretung oder (wenn es stadtteilweite Themen sind) dem Jugendrat weiter verfolgt.

Fragen, Anträge und Vorschläge können natürlich von allen Garather Kindern gestellt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, über die Aufnahme in die Parlamentssitzung, in Arbeits- und Projektgruppen zu verschiedenen Themen mitzuarbeiten.

Das Kinderparlament ist eine gute Möglichkeit, Demokratie kennenzulernen und zu erleben.

Pädagogisch begleitet wird das Angebot vom Team der Freizeitstätte Garath.

 

Leitung: Kamila Buhl

 

Träger: Freizeitstätte Garath (Stadt Düsseldorf)

Fritz-Erler-Straße 21

40595 Düsseldorf

 


Aufgabenpool des Kinderparlaments

Das Kinderparlament hat die Aufgabe, den Stadtteil mitzugestalten. Es sollen Ideen, Meinungen und Vorschläge der Kinder zur Verbesserung des Zusammenlebens gehört und vertreten werden. Ziel ist es:

  • die Interessen und Vorstellungen möglichst vieler Garather Kinder zu sammeln und zu bündeln
  • die gesammelten Themen in den dafür wichtigen Gremien und Ämtern bekannt zu machen
  • politische Prozesse und Entscheidungen sichtbar und nachvollziehbar zu machen, um das Interesse an Mitgestaltung zu fördern.

Die im Kinderparlament erarbeiteten Lösungsvorschläge und Projektideen zu den verschiedenen Wünschen und Anliegen der Garather Kinder, sollten zusammen mit den entscheidenden Gremien und Fachämtern umgesetzt werden. Hierzu wird entweder die Bezirksverwaltungsstelle 10 (bei stadtbezirksrelevanten Beschlüssen) oder der Jugendrat (bei gesamtstädtischen Beschlüssen) unterstützend hinzugezogen.

 

(Auszug aus der Geschäftsordnung des Garather Kinderparlament 2022)

 

Die Vorsitzende oder der Vorsitzender und Stellvertretung à Die oder der Sprecher*in des Parlaments kann zum Beispiel zur Vorstellung verschiedener Themen in Fachämter, Gremien oder Arbeitsgruppen eingeladen werden.

 

Die Leitung der Sitzung bedeutet unter anderem auf die Tagesordnung zu achten. Unterstützt wird diese*r vom Regelwächter oder der Regelwächterin. Hier wird auch nochmal bei jeder Sitzung auf die Zeit geachtet, damit nicht „Eine*r“ zu lange spricht J. Jede Sitzung wird protokolliert, damit wichtige Themen oder Entscheidungen nicht verloren gehen. Der oder die Protokollant*in wird von einem Erwachsenen dabei unterstützt.

 

In den Arbeitsgruppen erarbeitet und bearbeitet Ihr Eure eigenen Themen und Anliegen.